Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die

WIRTH-Federn Olaf E. Wirth

Osterdiecksfeld 23

21274 Undeloh

Tel.: 04189 / 811 020

Fax: 04189 / 811040

E-Mail: info@wirth-federn.de

www.wirth-federn.de

 

(im Folgenden: WIRTH-Federn).

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter: datenschutz@wirth-federn.de

3. Erhebung, Verarbeitung und Speicherung der Daten

Wir verarbeiten nur die Daten, die wir von Ihnen direkt aufgrund unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder zur Geschäftsanbahnung von Ihnen erhalten. Dies geschieht in dem Fall, wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen, ein Angebot anfordern, unseren Newsletter bestellen, ein Kundenkonto erstellen, uns Änderungen über Ihre Daten mitteilen, an uns eine Anfrage stellen oder sich mit Rückfragen oder Reklamationen zu einer Bestellung an uns wenden. Diese Daten werden von uns oder den von uns beauftragten Dienstleistern (wie z.B. Paketdiensten) ausschließlich zur Erfüllung unserer Aufgabe verwendet. Ein anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch nicht.

Wenn wir Daten bei Dritten über Sie erheben, so ist dies ausdrücklich in den nachfolgenden Beschreibungen der Verarbeitungsvorgänge genannt.

 

Verarbeitungen zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO)

Bestellung

Im Zuge der Abwicklung einer Bestellung erheben und speichern wir die notwendigen personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages. Bei diesen Daten handelt es sich um Personenstammdaten wie z.B.: Vor- und Zuname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer. Zum Versand der Ware werden Ihre Daten an Paketdienstleister weitergeben. Sofern Sie Kauf auf Rechnung auswählen, erfolgt eine Bonitätsprüfung.

Ihre für die Abwicklung Ihrer Bestellung einschließlich der für unsere diesbezügliche Abrechnung mit unseren Dienstleistern notwendigen Daten geben wir ggf. zu diesem Zweck an hierbei mit uns zusammenarbeitende Unternehmen weiter. Diese Unternehmen können Logistikunternehmen, E-Mail-Dienstleister oder externe Zahlungsdienstleister sein. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Einkaufsbelege werden aus bilanzrechtlichen Gründen gemäß der gesetzlichen Frist (6 bzw. 10 Jahre) aufbewahrt.

Verarbeitungen basierend auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO)

 

a.       Erstellung eines Kundenkontos und Newsletterversand

Bei der Erstellung eines Kundenkontos in unserem Onlineshop geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, Vor- und Zuname, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum an. Wir können Ihre persönlichen Daten nutzen, um mit Ihnen bezüglich Ihres Kontos oder Ihrer Transaktionen mit uns Kontakt aufzunehmen. Ihre Daten werden in unserer Kundendatenbank gespeichert und auf Ihren Wunsch gelöscht (siehe unten).

Aktivieren Sie den Newsletterversand über unseren Onlineshop, geschieht dies durch das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet: Vor dem Versand des ersten Newsletters schicken wir Ihnen eine Bestätigungsmail, in der Sie erneut gefragt werden, ob Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Wenn Sie den enthaltenen Link bestätigen, senden wir Ihnen unseren Newsletter zu. Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir das Tool eines deutschen Dienstleisters. Wir verwenden personenbezogene Daten, die Nutzung des Newsletters betreffend, sowohl zu statistischen Zwecken als auch zur optimierten Ansprache des Lesers bezogen auf unternehmensspezifische Informationen, Produkte und Dienstleistungen sowie Werbezwecke unseres Hauses. Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos über den dafür vorgesehenen Link am Ende eines jeden Newsletters abbestellen. Sie können sich dazu auch per E-Mail oder postalisch an die angegebenen Adressen wenden.

 

b.      Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DS-GVO)

Nur soweit es erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung eines Vertrages oder eine Anfrage hinaus zur Wahrung von berechtigten Interessen von uns oder Dritten in den folgenden Umständen:

  • direkte werbliche Kundenansprache für Bestandskunden
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit im Unternehmen
  • Verhinderung und Aufklärung möglicher Straftaten
  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung
  • Werbung und Marketingmaßnahmen, soweit Sie nicht widersprochen haben
  • Pseudonyme Speicherung von Daten über Cookies

 

c.       E-Mail-Newsletter für Bestandskunden

Wenn Sie ein Produkt bei uns gekauft haben, senden wir Ihnen zur Kundeninformation gegebenenfalls auch unseren E-Mail-Newsletter zu. Für Opt-Out und Versand gelten dieselben Bedingungen wie oben aufgeführt.

 

d.      Kommunikation mit uns

Wenn Sie per E-Mail, telefonisch oder per Kontaktformular mit unserem Support in Verbindung treten, erfassen wir u.U. persönliche Daten, wie z. B. Name, Postanschrift, Telefonnummer und/ oder Email-Adresse. Die Daten dienen zum Abgleich Ihrer gespeicherten Kundendaten und werden nur intern von unserem Kundendienst genutzt und weiterverarbeitet. Wir greifen im diesem Zuge u.U. auf Ihr Kundenkonto zu, um Ihnen die erforderliche Unterstützung bieten zu können.

 

4. Hinweise zu Datendiensten im Onlineshop

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden Protokolldateien gespeichert. Diese Daten werden von uns keiner Person zugeordnet. Auch führen wir diese Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen, noch werden diese abgeglichen. Die anonymisierten Daten dienen allein zum Zwecke der statistischen Auswertung über den Besuch unseres Webauftrittes. Nach der statistischen Auswertung werden diese Daten gelöscht.

Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer

Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

 

5. Folgen bei Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden unter Berücksichtigung der in der EU geltenden DS-GVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze verarbeitet. Die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten benötigen wir für den Abschluss des Vertrages.
Der Abschluss oder die Bereitstellung einer Dienstleistung oder der Versand Ihrer Waren ist ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich!

 

6. Übermittlung an Drittländer (Art. 13 Abs. 1f DS-GVO)

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) findet grundsätzlich nicht statt.

In den Fällen von Kunden, die eine Bestellung in unserem Onlineshop von außerhalb der EU bzw. des EWR ausgelöst haben, erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten in die Bestellländer, zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen, soweit dies zur Bearbeitung Ihrer Bestellung erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

7. Speicherdauer (Art. 13 Abs. 2a DS-GVO)

Soweit nicht wie oben angegeben genau bezeichnet, speichern wir als Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist, bzw. entsprechend den Vorschriften, Gesetzen und Richtlinien des europäischen Gesetzgebers oder den nationalen Gesetzen.

Läuft die von den Gesetzgebern vorgeschriebene Speicherfrist ab oder entfällt die Notwendigkeit der Speicherung, so werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Die Speicherdauer ergibt sich aus der Laufzeit unserer Verträge, aufgrund gesetzlicher Verjährungsfristen, die nach BGB in der Regel drei Jahre dauern oder detaillierten Vorgaben aus der Abgabenordnung, dem Handelsgesetzbuch und anderer rechtliche Vorschriften.

Beim Löschwunsch Ihres Kundenkontos, werden die dort vorhandenen Daten auch im Rahmen unseres Backups innerhalb von zehn Jahren vollständig von unseren Datenträgern gelöscht.

 

8. Betroffenenrechte (Auskunfts-, Berichtigungs-, Löschungs-, Einschränkungs-, und Widerspruchsrechte nach Art. 13 Abs. 2b DS-GVO)

Sie können Ihre vom Gesetzgeber gewährten Rechte jederzeit geltend machen. Dies sind im Wesentlichen folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Ihr Auskunftsersuchen wird von uns in verschlüsselter Form beantwortet, um den Datenschutz zu gewährleisten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.
Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen bzw. löschen wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Anfragen bezüglich Zugriff, Korrektur oder Löschung von Daten können folgendermaßen erfolgen:

E-Mail:
datenschutz@wirth-federn.de

Postalisch:

WIRTH-Federn Olaf E. Wirth

Osterdiecksfeld 23

21274 Undeloh

Deutschland

Wir möchten an dieser Stelle der Vollständigkeit halber darauf hinweisen, dass es bezüglich des Rechts auf Auskunft oder Löschung entsprechend den §§ 34 und 35 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Einschränkungen geben kann.

 

9. Widerrufsrecht (Art. 13 Abs. 2c DS-GVO)

Sie haben das Recht, Ihre uns erteilten Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Näheres dazu finden Sie in dem unteren Kasten: Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO:

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, Ihre uns erteilten Einwilligung bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Auch im Falle, wenn wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, sofern sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Als Folge Ihres Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet, so können Sie dieser Verarbeitung ebenfalls widersprechen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung widersprechen, so werden diese von uns auch nicht mehr für diesen Zweck verarbeitet.

Ihr Widerspruch wirkt für die Zukunft. Dieser Widerspruch kann formfrei erfolgen. Richten Sie Ihren Widerspruch möglichst an die oben genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen.

 

10. Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden (Art. 13 Abs. 2d DS-GVO)

Falls Sie mit der Bearbeitung eines Anliegens durch uns nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, sich an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an die zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz in Ihrem (Bundes-)Land oder dem Bundesland unseres Firmensitzes zu wenden.

 

11. Verarbeitung von personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck (Art. 13 Abs. 3 DS-GVO)

Eine solche Verarbeitung wird von uns aus nicht stattfinden.

 

12. Sichere Datenübertragung

Wir schützen Ihre Daten mit einer sicheren SSL-Verbindung. Schlüssellänge: RSA 2048 Bit/128 Bit. Die Verschlüsselung der Nutzdaten erfolgt, je nach Funktionalität des Browsers, durch maximal RC4 128 Bit, Triple-DES 168 Bit oder AES 256 Bit.

  • Dabei werden alle Daten im Bestellablauf verschlüsselt wie zB:
  • Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer etc.
  • Ausgewählte Zahlungsart
  • Kreditkarten- und Kontoinformationen

Des weiteren sichern wir unsere Webseiten und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

 

13. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Um den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen zu können oder um die Datenschutzerklärung bei Änderungen unserer Leistungen anzupassen (z. B. Einführung neuer Dienste), behalten wir uns vor, diese gelegentlich zu ändern.

Somit gilt bei einem neuen Besuch unserer Website jeweils die neue Datenschutzerklärung.